Die gab es am Sonntag den 30. April 2017 beim 46. Hermannslauf für unsere Finke Runners zu genüge.
Mit fast 6.000 anderen Läufern sind sie am Hermannsdenkmal gestartet und hatten eine sehr große Herausforderung vor sich. Der Hermannslauf zählt zu einem der schwersten Läufe Deutschlands. Das durften auch unsere Finke Runners feststellen die durch ein sehr anspruchsvolles Gelände liefen, welches insgesamt ca. 515 Höhenmeter und ein Gefälle von ca. 710 Metern aufwies. Auch die Treppen von Lämmershagen blieben Ihnen nicht erspart, 120 Stufen und 45 Höhenmeter mussten sie auf dem Weg ins Ziel erklimmen.

Nichtsdestotrotz haben sie nach 31,1 km kurz vor der Sparrenburg die Zielmeile erreicht, um auf der Bielefelder Promenade von zahlreichen begeisterten Zuschauern beim Endspurt angefeuert zu werden.
Trotz aller Anstrengungen waren unsere Finke Runners stolz und voller Euphorie als sie im Ziel ankamen. „Der Weg ist das Ziel“ so Andreas Bölte. Folgende Ziele haben sich unsere Finke Runners in diesem Jahr noch gesetzt:

Salzkotten Halbmarathon 11.06.17
Buke-L-Run 08.07.17
Wolfsburg Halbmarathon 10.09.17