Auch Nieselregen konnte die Wanderfreunde von Finke Formenbau nicht abhalten: Gemeinsam wurde die 15 km lange Variante des Alten Paderborner Pilgerweges erwandert. 

Der Alte Pilgerweg folgt in Teilen den Spuren der Wallfahrer, die einst über die "Via Regia", eine seit dem Mittelalter bestehende Heer- und Handelsstraße, zur Hilligen Seele pilgerten. Den "Frankfurter Weg", wie die "Via Regia" seit dem 17. Jh. genannt wurde, benutzten auch die Paderborner Fürstbischöfe und Kaufleute für ihre Reisen nach Frankfurt, der Reichskrönungs- und Messestadt. Ausgangspunkt war der Haxtergrund, ein bei den Paderbornern beliebtes Naherholungsgebiet, das vom Ellerbach durchflossen wird. Der Weg führt zunächst am nördlichen Rand des Tals entlang zum "Stern", einem Kreuzungspunkt alter Wege. Von dort ging es weiter am Ellerbach entlang nach Schloss Hamborn, durch herrlichen Buchenhochwald bis zum "Nonnenbusch". Eine schöne Kastanienallee führt von der Hillige-Seele-Kapelle hinab ins Tal und nach einem neuerlichen kurzen Anstieg war alsbald der Ausgangspunkt wieder erreicht wo das gemeinsame Abendessen wartete.  Die Ungezwungenheit in der Natur und der Austausch vieler kleiner Gespräche fördert das Betriebsklima und den Zusammenhalt.